Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung

Die Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung ist eine vollstationäre Einrichtung, die eine ganzheitliche und bewohnerorientierte Pflege und Betreuung von 32 chronisch psychisch kranken und pflegebedürftigen Menschen durch einen intensiven Betreuungsschlüssel gewährleistet. 

mehr lesen

Kontakt

Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung
Leitung
Katrin Tampe
Standort
Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung
Baggermeisterring 29
18109 Rostock

Ziele

Unser Ziel ist es, unsere Angebote so zu gestalten, dass sie sich an den individuellen Zielstellungen unserer Bewohner/innen orientieren.

Den pflegebedürftigen Bewohnern/innen unserer offenen Wohnbereiche geht es um eine sehr gute pflegerische Versorgung, eine aktivierende psychiatrische Betreuung ihrer nicht selten komplexen Krankheitsbilder sowie eine Steigerung der individuellen Lebensqualität und des Wohlbefindens.Die Bewohner/innen der Geschlossenen Wohngruppe streben in erster Linie eine Veränderung ihrer gegenwärtigen Lebenssituation über eine Entaktualisierung der bestehenden Gefährdung und damit ihre baldige Entlassung aus diesem Bereich an.

Leistungen

1. Sicherung einer hohen Wohnqualität für alle Bewohner/innen

  • Einzelzimmer für jede/n Bewohner/in
  • separate Einzelbäder für mehr als die Hälfte der Zimmer (In den anderen Zimmern teilen sich jeweils zwei Bewohner/innen ein Bad.)
  • in jeder Wohngruppe (8 Bewohner/innen) eine gemeinsame Küche

2. Offener Pflegewohnbereich

  • personenbezogene, individuelle ganzheitliche Pflege
  • Förderung und Unterstützung im lebenspraktischen und hauswirtschaftlichen Bereich
  • Förderung der sozialen Integration durch therapeutische Angebote (Kunsttherapie, Ergotherapie)
  • Angebote zur körperlichen und kreativen Betätigung

3. Geschlossene Wohngruppe

  • Individuelle Bezugsbetreuung mit störungsspezifischen Umgangsstrategien
  • Pflege und medizinische Versorgung
  • Hochstrukturiertes Betreuungsangebot
  • Selbstversorgung und Alltagsbewältigung
  • Arbeits- und Beschäftigungstherapie
  • Kunsttherapie
  • Freizeitgestaltung und Sport
  • Schutz und Stabilisierung
  • geschützte geschlossene Umgebung
  • therapeutische Raumgestaltung
  • Lockerungsmanagement
  • fachärztliche Behandlung und psychologische Betreuung
  • wöchentliche patientenbezogene Beratung durch einen Facharzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Gesundheitsinformationen zu psychischen Erkrankungen und Soziales Kompetenztraining
  • Einzel- und Gruppengespräche

Aufnahme

  • Menschen mit einer psychiatrischen oder neuropsychiatrischen Grunderkrankung, die über eine anerkannte stationäre Pflegebedürftigkeit (Pflegegrade) verfügen
  • richterlicher Unterbringungsbeschluss für die Aufnahme in die geschlossene Wohngruppe

Kosten

Werden nach Prüfung von Einkommen und Vermögen in der Regel von der Sozialbehörde oder der Pflegekasse getragen.

Weitere Informationen

Die Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung ist eine vollstationäre Einrichtung, die eine ganzheitliche und bewohnerorientierte Pflege und Betreuung von 32 chronisch psychisch kranken und pflegebedürftigen Menschen durch einen intensiven Betreuungsschlüssel gewährleistet. Wohnbereiche für zwei Bedarfsgruppen:

  1. Wir halten 24 Plätze für pflegebedürftige Menschen mit einem Pflegegrad vor, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung eine angemessene Pflege und psychiatrische Betreuung benötigen (häufig in Kombination mit anderen Erkrankungen oder Behinderungsbildern).
  2. Weitere 8 Plätze werden für psychisch kranke Menschen vorgehalten, für die eine geschlossene Unterbringung bei Fremd- und Eigengefährdung richterlich angeordnet ist. In unserer kleinen Einrichtung wird ein sozialtherapeutisches Wohngemeinschaftskonzept eingesetzt, dass unseren Bewohnern/innen feste Strukturen in einem überschaubaren familiären Rahmen bietet.