Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie

In unserer Praxis in der Reuterpassage in Rostock-Reutershagen arbeiten verschiedene Berufsgruppen unter fachärztlicher Leitung als multiprofessionelles Team zusammen. Wir bieten medizinische und therapeutische Leistungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter bis 21 Jahre an, die psychische Auffälligkeiten/Störungen haben, bei denen eine ambulante Diagnostik und Behandlung ausreichend ist. Wir beraten und unterstützen außerdem die Eltern und andere Bezugspersonen unserer Patienten/innen und beziehen sie in unser Leistungsangebot ein.

Kontakt

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Übergeordnete Leitung
Prof. Dr. Frank Häßler
Leitung
Robert Haase
Anmeldung
Steffi Riedel & Lina Schaack
Standort
Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Goerdelerstraße 50
18069 Rostock

Leistungen

Vor jeder Behandlung steht ein umfangreiches Erstgespräch unter Einbeziehung der Eltern oder anderer Bezugspersonen, dem eine ausführliche kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik folgt.

Unsere Behandlungsmöglichkeiten (einzeln oder in Gruppen) sind: 

  • Kinder- und jugendpsychiatrische und psychotherapeutische Behandlung (einschließlich

medikamentöser Versorgung)

  • Verhaltenstherapie

  • spiel- und gesprächstherapeutische Module

  • systemische Familientherapie

  • soziales Kompetenztraining

  • Konzentrationstraining

  • Training emotionaler Fertigkeiten

  • Förderung schulischer Fertigkeiten

  • Entwicklungstraining

  • Vorschulprogramm mit Förderung der Konzentration, sozialer Kompetenz und Entspannungsfähigkeit

  • Entspannungstherapie (z.B. progressive Muskelrelaxation)

  • gruppentherapeutische Behandlung von Essproblemen

  • Förderung von Alltagskompetenz bei Kindern mit kognitiven Beeinträchtigungen

  • Frühkindliche Entwicklungsberatung und -begleitung

  • Beratung von Eltern in schwierigen Lebenssituationen (z. B. Trennung/Scheidung)

  • Gruppentraining für Eltern zur Optimierung von Erziehungskompetenzen

 

Wir arbeiten in enger Kooperation mit Schulen, dem Schulamt, dem Amt für Jugend, Soziales und Asyl,  Kinderärzten/innen und Psychotherapeuten/innen sowie auch mit Einrichtungen mit tagesklinischer oder stationärer Versorgung. 

Fachärztliche Versorgung in der Praxis durch

Psychotherapeutische Privatsprechstunde

Zugang

Die Anmeldung erfolgt im Regelfall über die Eltern oder andere Sorgeberechtigte. Ältere Jugendliche können uns aber auch selber kontaktieren. Wir bieten flexible Sprechzeiten an. Hausbesuche sind auf Wunsch nach Absprache ebenfalls möglich.