Tagesklinik Gerontopsychiatrie

Wir sind auf die Behandlung von psychischen Erkrankungen im fortgeschrittenen Lebensalter (ab etwa 65 Jahren) spezialisiert. Die spezifischen Anforderungen dieses Lebensabschnitts wie Abschied vom Berufsleben, Trauerfälle, das Nachlassen der körperlichen Leistungsfähigkeit oder der Umgang mit chronischen Erkrankungen sind häufig Auslöser für seelische Erkrankungen oder Krisen.

mehr lesen

Kontakt

Tagesklinik Gerontopsychiatrie
Chefärztliche Leitung
Dr. Martina Gstöttner
Leitung
Dr. Martina Gstöttner
Anmeldung
Susanne Gericke
Standort
Tagesklinik Gerontopsychiatrie
Goerdelerstraße 52
18069 Rostock

Leistungen

Unserem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis entsprechend orientiert sich die Behandlung an der individuellen Situation jedes Patienten und berücksichtigt sowohl die seelische Befindlichkeit als auch körperliche Gegebenheiten und soziale Aspekte. Dabei haben wir uns speziell auf die Besonderheiten im fortgeschrittenen Lebensalter, insbesondere auf mögliche Einschränkungen der körperlichen und/oder geistigen Leistungsfähigkeit, eingestellt.

Zu unserem Behandlungsansatz gehören:

  • fachärztliche und psychologische Diagnostik und Behandlung, 
  • individuelle fachpflegerische Unterstützung,
  • Gruppen- und Einzelpsychotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie,
  • Physiotherapie,
  • Ergotherapie,
  • Entspannungstraining, 
  • Musiktherapie, 
  • Gedächtnistraining,
  • Genusstraining sowie die Förderung von Aktivitäten des täglichen Lebens.

 

Ergänzt wird dieses Angebot durch die Möglichkeit sozialer Beratung, der Vermittlung von Nachsorgeangeboten sowie durch individuelle Angehörigenberatung.

Therapiezeiten

  • Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 15:30 Uhr

  • Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Aufnahme

Die Aufnahme in unserer Klinik erfolgt durch Verordnung eines niedergelassenen Nerven- oder Hausarztes oder durch die Übernahme aus einer psychiatrischen

Klinik. Bei Interesse an unserem Behandlungsangebot vereinbaren Sie bitte telefonisch ein Vorgespräch. Im persönlichen Vorgespräch klären wir Indikation, Erwartungen und individuelle Behandlungsziele und bieten die Möglichkeit einer Besichtigung unserer Einrichtung.

Entlassungsmanagement

Im Rahmen des Entlassmanagements gewährleisten wir eine an die individuellen Bedürfnisse der Patienten/innen angepasste Anschlussbehandlung. Unsere Mitarbeiter/innen informieren die Patienten/innen bei der Aufnahme in die Tagesklinik über die Leistungen des Entlassungsmanagements.

Weitere Informationen

Wir sind auf die Behandlung von psychischen Erkrankungen im fortgeschrittenen Lebensalter (ab etwa 65 Jahren) spezialisiert. Die spezifischen Anforderungen dieses Lebensabschnitts wie Abschied vom Berufsleben, Trauerfälle, das Nachlassen der körperlichen Leistungsfähigkeit oder der Umgang mit chronischen Erkrankungen sind häufig Auslöser für seelische Erkrankungen oder Krisen.

Unser Behandlungsangebot richtet sich daher an Menschen mit:

  • Depressionen
  • Angststörungen
  • somatischen Störungen
  • akuten Belastungssituationen
  • Anpassungsstörungen
  • beginnenden Hirnleistungsstörungen.

 

Unser ressourcenorientiertes Therapiekonzept stützt sich auf bewährte Methoden aus der Verhaltenstherapie, auf psychodynamische Therapieverfahren sowie auf systemische Therapie.

Durch eine ganzheitliche Behandlung wollen wir die selbstständige Lebensführung der älteren Patienten/innen möglichst lange erhalten, damit sie, trotz möglicher Einschränkungen, ein sinnvolles Leben führen können.

Dabei wollen wir vor allem folgendes erreichen:

  • Heilung oder Linderung der Krankheitssymptome

  • Vermittlung von Strategien zur Bewältigung chronischer Erkrankungen

  • Hilfe und Begleitung in psychischen Krisensituationen

  • Förderung von Eigenverantwortung und sozialer Kompetenz im Alltagsleben

  • Förderung der Bereitschaft, anderen Menschen zu begegnen und soziale Kontakte wieder aufzunehmen